Aktienhandel

Market Specialist / Skontroführer


Die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank ist als Skontroführer an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie der Börse Berlin tätig und hat weitere Börsenzulassungen in München, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg und Hannover. Sie versteht sich als so genannter Liquidity Provider bzw. Market Maker, der fortlaufend in rund 6.000 Wertpapiergattungen, überwiegend Aktien, An- und Verkaufspreise stellt. Darüber hinaus ist sie als Market Specialist auf XETRA sowie an der Tradegate Exchange tätig. Die Gesellschaft verfügt hierzu über die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht („BaFin“) erteilte Erlaubnis zum Betreiben folgender Geschäftsfelder: Anlagevermittlung, Abschlussvermittlung und Eigenhandel für andere. Die Erlaubnis umfasst das Recht, mit Finanzinstrumenten auf eigene Rechnung zu handeln. Seit Mitte 2003 wurde die Erlaubnis um die Geschäftsfelder Finanzkommissionsgeschäft und Emissionsgeschäft erweitert. Zusätzlich hat die Tradegate AG seit Ende 2008 eine Erlaubnis für die Bankgeschäftstätigkeiten des Betreibens des Einlagen-, Kredit-, Depot und Girogeschäftes.

 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kontakt zu uns:

Investor und Public Relations
Catherine Hughes

Telefon: 030 - 890 21-145
Telefax: 030 - 890 21-134
chughes@effektengesellschaft.de

Aktuelle Meldungen


Sonstige Meldungen

24. März 2022
Tradegate AG veröffentlicht festgestellten Jahresabschluss 2021
10. Februar 2022
Tradegate AG blickt auf erfolgreiches Jahr 2021 zurück und erhöht die Dividende
20. August 2021
Tradegate AG steigert zum Halbjahr Umsatz und Ergebnis
24. März 2021
Tradegate AG veröffentlicht Jahresabschluss 2020. Starker Start in das Geschäftsjahr 2021
01. Februar 2021
Rekordumsätze zum Jahresstart 2021
15. Januar 2021
Extremer Umsatz- und Gewinnanstieg im Geschäftsjahr 2020
04. Dezember 2020
Veränderung im Aufsichtsrat der Tradegate AG
01. Dezember 2020
Starker Umsatzanstieg im November durch Privatanleger
21. August 2020
Tradegate AG veröffentlicht Halbjahresbericht
09. Juli 2020
Tradegate AG verzeichnet außerordentlichen Umsatz- und Gewinnanstieg im ersten Halbjahr 2020